WDR über TAGE DER NEMESIS

„In dem packenden Politthriller – angesiedelt in den Katastrophen der beiden Weltkriege – begibt sich ein Kommissar auf die Spuren einer armenischen Terrororganisation. Tage der Nemesis bietet Historie in Romanform, einen spannenden Plot und gibt obendrein die Gewissheit, dass die Verbrechen an den Armeniern gerade ein sehr aktuelles Thema sind.“ :: Michael Reinartz / WDR2

Nächster Artikel

SWR1 über TAGE DER NEMESIS

Voriger Artikel

Lovelybooks-Rezensionen zu TAGE DER NEMESIS

Teilen: 
Share