Sachbücher und Theater

Sachbücher: Klassiker der Religionspsychologie + Tiefenpsychologische Bibelexegese + Nachtmeerfahrer + Wir vom Jahrgang 1968 + Der Fußballcrash + Theater: Lemuren + Lyrik: Asrael + + + Romane und Erzählungen finden Sie hier

Klassiker der Religions­psycho­logie

Leseprobe

Leseprobe

Klassiker der Religions­psycho­logie schließt eine Lücke, die in Sachen Basisliteratur zu religions­psycholo­gischen Klassikern existiert. Die neun Aufsätze zu zentralen Werken der tiefen­psychologischen Religionsforschung sind ein erster Einstieg in die faszi­nierende Welt der Religions­psycho­logie. – Aus dem Inhalt: Sigmund Freud: Der Mann Moses und die mono­theis­tische Religion + Carl Gustav Jung: Antwort auf Hiob + Wilhelm Reich: Christus­mord + Erich Fromm: Ihr werdet sein wie Gott + Fritz Künkel: Die Schöpfung geht weiter + Hanna Wolff: Jesus, der Mann + Ken Wilber: Halb­zeit der Evolution + Die Rolle der Frau in der „Religion der Zukunft“ + Islam-Funda­menta­lismus, Re-Islamisierung und „Islamismus“

Shaker media Aachen
Neun religions­wissen­schaft­liche Auf­sätze 2008
168 Seiten
Paperback: € 18,00
ISBN: 978-3-86858-164-5

Paperback online bestellen:
Osiander

Tiefen­psycho­logische Bibel­exegese

Leseprobe

Leseprobe

In den letzten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts entstand innerhalb der Psychoanalyse und der christlichen Theologie eine Bewegung, die sucht, biblischen Texten mit Hilfe tiefenpsychologischer Deutung zu einer neuen realitäts­bezoge­nen Wichtigkeit zu verhelfen. Martin von Arndt klärt auf über die Geschichte der psychologischen Bibel­exe­gese und gibt Antwort auf die Fragen: Welche Inhalte transportieren Texte, die die Bibel grundlegend anders deuten wollen? Und wie verändert sich das Chris­ten­tum selbst in dieser Neu­deutung? – Neben den Vätern der tiefen­psycholo­gischen Bibel­exegese wie Ludwig Levy, Theodor Reik, Emil Lorenz, Sigmund Freud und Carl Gustav Jung umfasst die Analyse Autoren der zweiten Rezeptions- sowie der Hoch­phase (u.a. Wolfgang Kretschmer, Fritz Künkel, Erich Fromm, Roland Kachler, Hanna Wolff und Maria Kassel). Jüngste Arbeiten von Jochen Ellerbrock, Dominique Stein, Stefan Schmitz und Anselm Grün schließen die Text­inter­preta­tionen ab.

Tectum Verlag Marburg
Edi­tion Wissen­schaft
Sachbuch 1999/2009
496 Seiten
Paperback: € 29,90
ISBN: 978-3-8288-2011-1

Paperback online bestellen:
Osiander

Nacht­meer­fahrer

Leseprobe

Leseprobe

Literatur und Psychologie haben seit gut zwei Jahrhun­derten eine Liaison: liegt eine der Wurzeln der Psychologie in der literarischen Erfahrungs­seelenkunde, erhielt sie stetig wachsende Anregungen durch dichte­rische Werke, so wurde die Literatur gleichermaßen seit Freuds epochemachenden Schriften motivisch durch die Psycho­logie bereichert. Und doch handelt es sich um ein belastetes Verhältnis, da sich beide Seiten heute wieder hartnäckig voreinander ver­schan­zen und sich jedem Zugriff zu entziehen suchen. – Das Buch enthält drei Aufsätze, die anhand exemplarischer literatur­psycho­logischer Inter­preta­tionen die schwierige Liaison von Literatur und Psychologie zu klären suchen.

Tectum Verlag Marburg
Literatur und Psychologie:
Aufsätze zum Bestand einer schwierigen Liaison 2003
172 Seiten
Paperback: € 25,90
ISBN: 3-8288-8451-2

Paperback online bestellen:
Derzeit vergriffen

Wir vom Jahrgang 1968

Leseprobe

Leseprobe

Für Viele ist das Jahr 1968 sprich­wörtlich geworden für gesell­schaft­lichen und poli­tischen Aufbruch, im Westen (Studenten­unruhen) wie im Osten (Prager Frühling). Wir 68er sind ein Jahrgang, der damit aufge­wachsen ist, dass der Mensch nicht nur die letz­ten Winkel Afrikas, Süd­ame­rikas und der Antarktis ent­deckt und vermessen, sondern auch längst einen Fuß auf den Mond gesetzt hatte. Ein Jahr­gang, der in seiner Jugend immer wieder zwischen den politischen und ideo­logi­schen Fronten gestan­den und sich an so mancher Anti-Nach­rüs­tungsdemon­stration beteiligt hat. Einer der letzten geburten­starken Jahr­gänge. Und einer der ersten, der wie selbst­verständlich in eine durch das Fernsehen beherrschte, sowie in eine compute­risierte Um­welt hinein­gewachsen ist.

Wartberg Verlag Gudensberg-Gleichen
Sachbuch 2006 :: 64 Seiten
Gebundene Ausgabe: € 12,90
ISBN: 978-3-8313-1568-X

Hardcover online bestellen:
Osiander

Martin Grünitz & Martin von Arndt: Der Fußball­crash

Leseprobe

Leseprobe

Die Gelddruck­maschine Fußball: Ein Traum, der in naher Zukunft für viele Vereine vor dem Konkurs­richter enden wird. Der Fußballcrash ist eine kritische Bestands­aufnahme des deutschen Fußball-Marketings. Wird der Fußball kaputt vermarktet? Wie dramatisch ist die Situation wirklich? Gibt es noch Auswege? Welche Rollen spielen die Markt-Profiteure: DFB, Medien, Agenturen, Spieler und Vereine? – Das Buch bietet zahlreiche Daten, Grafiken, Tabellen und Hintergründe. Doch das Anliegen der Autoren, zweier Fußballfans und Wissen­schaftler, geht weiter. Sie formu­lieren eine umfassende Kritik an der grenzenlosen Kommerzia­lisierung eines Sports, der eigentlich die „schönste Nebensache der Welt“ sein sollte. Dem jedoch ohne radikales Umdenken aller Beteiligten dasselbe Schicksal droht wie dem Neuen Markt an der Börse: der Crash. – Mit literarfußballerischen Beiträgen von Horst Blessing, Max Höfler, Sissy de Leu, Dirk Padeken, Andreas Schulz, Klaus Cäsar Zehrer, Martin von Arndt

RRS Stuttgart, Ulm 2002
Fußball-Marketing:
Die Chronik eines angekündig­ten Unter­gangs
Sachbuch 2002 :: 172 Seiten
Paperback: € 16,00
ISBN: 3-8311-3509-6

Furchtlos haben sich Martin Grünitz und Martin von Arndt in ihrem Band ‚Der Fußballcrash‘ an die herku­lische Aufgabe gewagt, die fort­schreitende Kommerzia­lisierung des deutschen Fußballs einer kritischen Analyse zu unterziehen. Wer einen korrekten und analytisch scharf­sinnigen Überblick zur aktuellen Situation auf der Bühne und hinter den Kulissen des Fußball­theaters sucht, kommt um dieses Buch schwerlich herum. :: Frankfurter Rundschau

Paperback online bestellen:
Amazon

Lemuren

Leseprobe

Leseprobe

Die sieben hier versammelten Bühnenarbeiten Martin von Arndts sind eine Mahnung an das Theater, nicht maulfaul zu werden und sich nicht hinter wohlfeilem Produkt­manage­ment zu verstecken.

Shaker media Aachen
Theaterstücke 2000/2008
168 Seiten
Paperback: € 12,00
ISBN: 978-3-86858-108-9

Von Arndt gelingt es vorzüglich, den Konflikt des Stücks „Horatio“ zu entwickeln. Die Zeichnung der Charaktere und die Einbettung des Geschehens verzahnen sich zu hoher atmosphärischer Dichte. Hier zeigt sich der feinsinnige Romancier und Sprachästhet. :: Schwäbische Zeitung

Paperback online bestellen:
Osiander

Asrael

Leseprobe

Leseprobe

Die Unfähigkeit zu trauern, die längst eine Unfähigkeit zu leben, zu sterben geworden ist. Und unsere Unfähigkeit, wenn auch nur für Sekunden, die Selbst­bespie­gelung auszu­setzen. Denn wenn wir nicht in den Spiegel sehen, sehen wir dem Engel ins Angesicht. Es gibt nichts Unper­sönliche­res als den Tod. Es gibt nichts Persönli­cheres als den Tod. Asrael aber spricht: Du bist gemeint.

Segler Verlag Freiberg
Lyrik 2001 :: 112 Seiten
Paperback: € 8,60
ISBN: 3-931445-10-0

Asrael, der Todesengel ist die Leitfigur von Gedichten, die in freien Rhythmen Themen von Tod und Einsamkeit, Fatum und Leere umkreisen. Mit keiner Strophe verhehlt von Arndt, daß er ein „Poeta doctus“ ist, ein gelehrter Autor, der ein hintergründiges Spiel mit Zitaten und Verweisen treibt, sich in der Literaturgeschichte auskennt und sich ihrer bedient. :: Rheinpfalz

MP3-Hörprobe

Paperback online bestellen:
Osiander

Bitte beachten Sie: