Onlinekurse



Ich biete mein gesamtes Seminarprogramm auch als Online-Kursmodule an, insbesondere:

▪ Schreibwerkstätten für Einsteiger*innen,
▪ Schreibwerkstätten für Fortgeschrittene,
▪ Schreibwerkstätten für Krimis,
▪ Schreibwerkstattmodule für die Vorstellung und den Austausch über aktuelle Projekte innerhalb einer Schreibgruppe;
sowie
▪ Kursmodule zum Thema Religion, insbesondere zu den Weltreligionen (Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus, Judentum, traditionelle chinesische Religionen).

Eine Übersicht der wichtigsten Kurse finden Sie unter dem Menüpunkt Seminare.

Bitte beachten Sie:
… dass die hier gelisteten Seminare lediglich einen Ausschnitt aus meinem Gesamtangebot darstellen und ich Ihnen auf Nachfrage gern das gesamte Kursprogramm zumaile;
… dass ich alle Kurse im Bereich Religion auch als Online-Kurzversionen anbiete. Bitte sprechen Sie mich einfach auf ein Modul oder ein Format bzw. die geplante Länge an.

Kontaktieren Sie mich

Wenn Sie als Leiter*in einer Institution der Erwachsenenbildung Interesse an einem Kurs haben, schreiben Sie mir bitte eine Mail. Ich werde mich so rasch wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wenn Sie als Teilnehmer*in Interesse haben an einer Online-Schreibwerkstatt, kontaktieren Sie mich bitte zu Zeit und Konditionen der nächsten Einsteiger*innen-, Fortgeschrittenen-, Krimi- oder Projektvorstellungskurse.

Zoom

Für meine Onlinekurse nutze ich seit geraumer Zeit Zoom, habe aber auch Erfahrungen mit anderen Videokonferenzplattformen wie Jitsi Meet, Webex oder GoToWebinar.

Warum Zoom?

Ich habe beschlossen, hier eine Abwägung zwischen Nutzen und Datensicherheit vorzunehmen. Ob Zoom nun wirklich hinlänglich datensicher ist, darf getrost bezweifelt werden. Ich selbst habe in all den Jahren keine schlechten Erfahrungen damit gemacht, und der Nutzen überwiegt für mich die Risiken: Die Übertragungsqualität ist gut, es gibt die Möglichkeit eines unkomplizierten internen Dateiversands (z.B. für die Texte innerhalb einer Schreibwerkstatt oder für Teilnehmer*innenskripte), Whiteboard-Freigabe, private und öffentliche Chats, nonverbale Reaktionsmöglichkeiten, Breakout-Groups. Außerdem ist es für Teilnehmer*innen kostenfrei, einigermaßen datensicher und besitzt kaum technische Hürden für Einsteiger*innen.

Ich werde aber weiterhin die Augen aufhalten, ob sich eine bessere – und vor allem datensichere – Lösung bietet. Jitsi Meet scheint, bei weiterer Entwicklung, eine wirkliche Alternative zu sein.