• Neuer Onlinekurs: Fundamentalismus

    Sommerzeit ist keine Zeit für Onlinekurse? Ach Unsinn!

    Donnerstag, den 7. Juli startet mein neues Onlineseminar Fundamentalismus in Christentum und Islam an der vhs Stuttgart.

    Es geht um Evangelikale, Fundi-Christen, Fundi-Muslime und christliche wie islamische Terroristen. Also spannender Stoff, wie ich finde.

  • Neue kostenlose E-Books zum Download

    Achtung, neues Lesematerial! Folgende neue eBooks können ab sofort downgeloadet werden: Erzählungen von Franz Kafka, Mephisto von Klaus Mann, Vathek von William Beckford, Der Dibbuk von Salomon An-ski, Das Feuer von Henri Barbusse, Die Gesänge des Maldoror von Lautréamont, The red badge of courage von Stephen Crane, Der Roman der 22 Lebensläufe von Marcel Schwob und Der trojanische Krieg findet nicht statt von Jean Giraudoux.

  • Neu: Kostenlose E-Books

    Haben Sie schon den neuen Menüpunkt Kostenlose E-Books entdeckt? Bücher, die ich mag, Klassiker, für die das Urheberrecht erloschen ist, stelle ich Ihnen gern auf einem internen E-Reader in Leseausgaben zur Verfügung. Wenn Sie die Bücher lieber auf Ihrem eigenen E-Reader lesen möchten, können Sie sie auf Ihren Computer oder Ihr Smartphone downloaden. Schauen Sie einfach mal rein, vielleicht finden Sie ja ein Buch, das Sie immer schon mal lesen wollten …

  • Russische Autor*innen – Teil 7

    Der Präsident der Russischen Föderation behauptet, es sei in Deutschland verboten, sich mit russischer Kunst, Musik und Literatur zu beschäftigen. Ein guter Grund für eine Reihe, in der ich – in aller Kürze – russische Autor*innen vorstelle. Bekannte, meist hierzulande aber weniger bekannte; viele haben mich tief beeindruckt.

    Heute: SERGEJ JESSENIN

  • Russische Autor*innen – Teil 6

    Der Präsident der Russischen Föderation behauptet, es sei in Deutschland verboten, sich mit russischer Kunst, Musik und Literatur zu beschäftigen. Ein guter Grund für eine Reihe, in der ich – in aller Kürze – russische Autor*innen vorstelle. Bekannte, meist hierzulande aber weniger bekannte; viele haben mich tief beeindruckt.

    Heute: ANNA ACHMATOWA

  • Russische Autor*innen – Teil 5

    Der Präsident der Russischen Föderation behauptet, es sei in Deutschland verboten, sich mit russischer Kunst, Musik und Literatur zu beschäftigen. Ein guter Grund für eine Reihe, in der ich – in aller Kürze – russische Autor*innen vorstelle. Bekannte, meist hierzulande aber weniger bekannte; viele haben mich tief beeindruckt.

    Heute: WELIMIR CHLEBNIKOW